Windows Service (NTService) erstellen, Tips und Tricks

Windows Service Projekt erstellen mit Visual Studio und los gehts. Klingt recht einfach aber auf gewisse Sachen muss man aufpassen! Bezug auf dotnetpro Zeitung vom 06/2004, Code kann von mir angefordert werden! peter at gfader dot com Sehr sinnvoll und gut zum Debuggen ist die Trennung von ausführbarer Logik (ServiceLib) und dem eigentlichen Service, der nur Code in der ServiceLib aufruft. WindowsService.cs: enthält den eigentlichen Windows Service. Dort drin werden nur die Methoden von dor Runtime aufgruafn (Projekt: ServiceLibrary: ServiceLibrary.cs) In die ServiceLibrary.cs Klasse muss man eigenen Code (Logik) reinwerfen unter Methode OnStart() Installationsprojekt des Service ProjektInstaller.cs Zwei Komponenten drin: serviceProcessInstaller1: Properties: Account: Unter welchen User der Service laufen soll (Wenn keiner angegeben wird, kommt bei Intallation ein Prompt wo dein User und Password eingeben wird) (LocalService eingestellt) serviceInstaller1: Properties: DisplayName: Namen der angezeigt wird ServiceName: StartType: wann soll Service gestartet werden Automatisch Manual usw... (zurZeit auf Manual) Unter Eigenschaften von WindowsService.cs (DesignModus) Eingabe unter Eigenschaften ob man Service pausieren kann (Achtung wenn Timer in Service sind muss man diese im PauseModus disablen) Stoppen konn Shutdown konn... usw... INSTALLATION des Service Auf Vs.NET Command Prompt (installutil.exe sonst nicht auffindbar zum Installieren eines Service) installutil BaseWindowsService.exe Jetzt findet man in Computer Management in Service in der Liste und kann dort starten. Deinstallieren installutil /u BaseWindowsService.exe EventLog Einträge kommen unter Application und den Namen von Zeile 19 von WindowsService.cs private const string SERVICENAME = "WindowsServiceFramework"; Recommend Read MSDN Windows Service DEUTSCH Windows Service ENGLISCH

Latest Posts

Popular Posts